IMG_8851.JPG

Trainerin

für Dualaktivierung® und Equikinetic®

Mein Name ist Roxana Heitmann und ich komme aus der Nähe von Kiel, wo ich auch im April 1997 geboren bin.


Seit meinem 6. Lebensjahr reite ich. Begonnen hat dies in einer Reitschule auf Ponys im Gruppenunterricht. Später wechselte ich auf größere Pferde als Reitbeteiligung. Nach meiner abgeschlossenen Berufsausbildung 2018 im gastronomischen Bereich habe ich mir den Traum vom eigenem Pferd erfüllt und bin nun stolze Besitzerin meines Welsh-Mix Wallachs, über den ich auch in die Blau/Gelbe Welt eingetaucht bin, einer jungen Tinkerstute und eines jungem Shetland Pony Hengstes. Nun habe ich im Mai 2020 meine Trainerausbildung bei Michael Geitner erfolgreich abgeschlossen und darf  mich als zertifizierte Trainerin für Dualaktivierung® und Equikinetic®  bezeichnen.

 
IMG_9925 (2).JPG

Meine Leistungen

 

Positionsarbeit

Bei der Postionsarbeit lernen Du und Dein Pferd ein noch stärkeres Team zu werden. Dein Pferd wird lernen, Dir auch in unangenehmeren Situationen zu vertrauen, da es merkt, dass Du eine gute Führungsperson bist, auf die es sich verlassen kann.

Fahnenarbeit

Die Fahnenarbeit ist eine gute Vorbereitung auf die darauffolgende Arbeit in der Dualaktivierung® oder der Equikinetic®, da die Halsmuskulatur gedehnt wird und die Kopfgelenke mobilisiert werden. Die Koordination sowohl von Pferd als auch Mensch wird verbessert.
Auch bei Traumata oder schreckhaften Pferden kann die Fahne überaus unterstützend wirken, da zwischen beiden Gehirnhälften ein besserer Informationsaustausch stattfindet und durch die erhöhte Konzentration das Ablenken aufgrund von Umwelteinflüssen verringert wird.

Dualaktivierung®

Die Dualaktivierung® kann sowohl longiert als auch geritten ausgeführt werden. In beiden Variationen geht es darum, das Körperbewusstsein des Pferdes zu verbessen, also sowohl die Balance als auch die Koordination. Dies erreichen wir sowohl durch ein Intervall-Zeitsystem, unser blaues und gelbes Arbeitsmaterial und durch die unterschiedlichen Übungen, welche auch bei spezifischen Schwierigkeiten individuell zu einem Parcours gestaltet werden können.

Equikinetic®

Gerade für junge Pferde, die bald unter den Sattel kommen sollen, ältere Pferde welche abbauen, Rehapferde, z. B. nach einem Sehnenschaden, oder auch falsch bemuskelte Pferde empfiehlt sich die  Equikinetic® als Muskelaufbauprogramm.
Hierbei werden in einer Quadratvolte und dem Intervall-Zeitsystem beide Seiten des Pferdes gleichmäßig aufgedehnt und gesundheitsfördernd aufgearbeitet. Das Pferd lernt, ohne Gebiss und Ausbinder aus der Hinterhand über den Rücken schwingend zu laufen und entwickelt so Spaß an der Bewegung in der Verbindung mit seinem Menschen.

Preisliste

Positions- und Fahnenarbeit

Pro Einheit je 20€

longierte und gerittene Dualaktivierung®

Pro Einheit je 30€

Equikinetic®

Pro Einheit je 30€

Einführung in die Dualaktivierung ® oder Equikinetic ®

Pro Einheit je 40€

Trainingsabo


Du möchtest gerne regelmäßig Dein Pferd in der Equikinetic ® oder der Dualaktivierung ® trainieren, jedoch lieber mit einem Trainer gemeinsam oder weil es Dir an benötigtem Arbeitsmaterialien mangelt. Eventuell bist Du aber aus persönlichen Gründen verhindert, Dein Pferd selbst in der Dualaktivierung ® oder der Equikinetic ® zu trainieren. Gerne komme ich zu Dir in den Stall und unterstütze Dich auch regelmäßig bei Eurem Training oder übernehme diese Arbeit für Dich!

Solltest Du Dich für ein monatliches Trainingsabo entscheiden, vergünstigen sich die Preise für Dich variabel je nach der Häufigkeit des Trainings, ob ich für Dich als Trainerin fungiere oder ob ich Dein Pferd trainieren soll. Die Trainingsabos sind bei mir ab einem regelmäßigen, fortlaufenden (für mindestens einen Monat) und verbindlichen Trainingstermin die Woche möglich.

Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Zu den o.g. Preisen fallen noch Anfahrtskosten an. 
Anfahrtskosten werden in km für den Hin-und Rückweg berechnet.

 
 

Meine Geschichte

Wenn Träume zu Albträumen werden und dann doch zu traumhafter Realität 

Wie schon erwähnt, brachte mich mein Welsh-Mix Wallach in die blau/gelbe Welt.

Im Dezember 2018 fand ich den kleinen und süßen (1,34 m großen) Wallach über ein Internetportal und war verliebt. Da er 350 km entfernt stand, machten wir uns mit einem Hänger auf den Weg, um ihn kennzulernen. Dass ihm durch einen Unfall ein Auge fehlte und er in einem Alter von 11 Jahren noch ohne Ausbildung war, machte mir kaum Sorgen, denn ich fühlte mich der Herausforderung gewachsen. Ich ritt ihn Probe und er war artig, auch wenn er weder die Hufe geben konnte noch die Motivation besaß, vernünftige Bahnfiguren mit mir zu reiten, nahmen wir ihn mit und ich war glücklich, mein erstes eigenes Pony zu besitzen. Im Nachhinein würde ich so nie wieder ein Pferd kaufen.

Erst in den Tagen danach fing er an, sein wahres Gesicht zu zeigen. In den ersten Reitversuchen bemühte er sich mich abzubuckeln. Longieren kannte er nicht, dazu versuchte er noch, gezielt gegen die Köpfe sämtlicher Menschen zu treten. Bei jedem Windstoß bemühte er sich, sich loszureißen und irgendwann bekam ich Angst vor meinem eigenen kleinen und süßen Pony, was ich zum damaligen Zeitpunkt aber niemandem eingestanden hätte.

Dadurch, dass die blau/gelbe Welt in dem Stall, in dem wir standen, schon bekannt war, klärten mich meine Stallkollegen über die Equikinetic® auf. Wir nahmen Unterricht und führten den Trainingsplan nach Blau/Gelb in unseren Alltag ein. 

Nach der Unterstützung von mehreren helfenden Händen und konstruktiven Tipps habe ich jetzt endlich mein Traumpony, dem ich zu 100% vertraue, mit dem ich ausreite oder auch kleine Hindernisse ins Visier nehmen kann.

Ich will nicht sagen, dass wir es nur der Equikinetic® zu verdanken haben, dass wir ein gutes Team geworden sind, aber ich bin mir sicher, dass wir es ohne sie nicht geschafft hätten, überhaupt ein Team zu werden.

Zum Neujahr 2019 kaufte ich mir dann ein Tinkerjährlingsstütchen dazu, welches ich auch selbst nach den Büchern von Michael Geitner „Be Strict“ erfolgreich erziehe. Nun beginne ich, auch sie langsam und schonend in die blau/gelbe Welt einzuführen.

 

Kontaktieren Sie mich

Haben Sie noch Fragen zu der blau/gelben Welt oder möchten einen verbindlichen Trainingstermin buchen, kontaktieren Sie mich gerne mobil oder per E-mail:

Schwentinental, Deutschland

+49 (0)178 3244505

  • Instagram
 

Impressum & Datenschutz

Roxana Heitmann

Mobil: +49 (0) 178 3244505

E-Mail: r.heitmann.pferdetraining@gmail.com

Website: https://www.roxana-heitmann.de/ 

Vertretungsberechtigte: Roxana Heitmann

Dies ist eine nebenberufliche Tätigkeit.
Ein Gewerbeschein ist vorhanden.


 

©2020 Roxana Heitmann. Erstellt mit Wix.com